Calvin Klein – eine Chronik

Die Mode dieses bekannten Designers wird heute in aller Welt getragen. Wer zu Calvin Klein eine Chronik erstellen möchte, der muss sich bis ins Jahr 1942 zurück begeben. Da wurde der Modeschöpfer nämlich im November im New Yorker Stadtteil Bronx geboren. Zwanzig Jahre später hatte er den Abschluss als Designer für Bekleidung in der Tasche. Seine praktischen Sporen erwarb er sich fünf Jahre lang in Manhatten, bevor er 1968 sein eigenes Unternehmen gründete, von dem er sich im Jahr 2003 aus dem aktiven Dienst zurück zog. Die Firma existiert aber bis heute weiter und angesichts des zu verzeichnenden Erfolgs ist auch davon auszugehen, dass es die Modemarke Calvin Klein auch in Zukunft noch lange geben wird.

Wichtige Stationen des Modemachers waren seine beiden Ehen mit Jayne Centre und Kelly Rector. Beide wurden geschieden und aus der ersten ging eine Tochter hervor. Seit vier Jahrzehnten gibt es unter seinem Markennamen eine eigene Parfumlinie und in den 90er Jahren stieg er zusammen mit der Swatch Group auch in das Geschäft mit schicken Uhren ein. Die Modellchronik von Calvin Klein ist von Schlichtheit geprägt, bei der vor allem auf alltagtaugliche unifarbene Modelle mit zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten großer Wert gelegt wurde und wird. Seine Firma gilt heute als das reichste Modeunternehmen auf der ganzen Welt.

Ein Kommentar bis “Calvin Klein – eine Chronik”

  1. Franziska sagt:

    Und sie haben sogar den Start in die Neuzeit geschafft und einen eigenen youtube Channel http://www.youtube.com/user/calvinklein?blend=2&ob=1
    Sie habben es geschafft mit der Zeit zu gehen, Respekt.

Hinterlasse einen Kommentar zu Franziska Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>