Die Chronik Deutsches Basketball Team

Die Chronik Deutsches Basketball Team ist allein schon deshalb interessant, weil sie auch einige Erfolge bei Europameisterschaften und Weltmeisterschaften zu verzeichnen hat.
Ihr erstes Länderspiel bestritt die deutsche Basketball-Nationalmannschaft im Jahr 1936. Sie musste in Berlin bei einem olympischen Turnier gegen die Schweizer Basketballer antreten. Zwei Jahre zuvor war sie der Fédération Internationale de Basketball, kurz FIBA, beigetreten. Das ist der Weltverband der Basketballer, der seinen Hauptsitz in Genf hat.

Ein Blick auf die Chronik Deutsches Basketball Team belegt, dass sie im Jahr 2010 ihr mittlerweile 900. Länderspiel bestritten hat. Bei den Weltmeisterschaften können die Sportler inzwischen auf vier Teilnahmen an Endrundenspielen verweisen. Als bisher bestes Ergebnis bei Weltmeisterschaften ist eine Bronze-Platzierung in der Historie vermerkt.

Bei den Olympischen Spielen schaffte man es fünf Mal in die Endrunde und die landete einmal auf Platz sieben der Weltrangliste. Bei den Europameisterschaften kamen insgesamt 18 Teilnahmen an Endrundenspielen zusammen, bei denen man es zwei Mal aufs „Podest“ schaffte.

Im Jahr 1993 gab es Gold und im Jahr 2005 Silber für die deutschen Basketballer. Als derzeit bester Spieler ist Patrick Femerling in den Statistiken zu finden. Er konnte immerhin in seiner Karriere an mehr als 200 Spielen teilnehmen. Sein erstes Länderspiel bestritt er im Juni 1996 gegen Kuba.
Platz 2 der Spieler mit den meisten Einsätzen belegt Hansi Gnad, der von 1986 bis November 1998 aktiv war und 181 Länderspiele bestritten hat.
Henrik Rödl reiht sich mit seiner von 1987 bis 2002 reichenden Laufbahn und 178 Einsätzen auf Platz 3 ein.
Der noch aktive und als erfolgreicher Schütze bekannte Dirk Nowitzki hat ebenfalls schon mehr als hundert Einsätze zu verzeichnen. Die bisher kürzeste Spielerkarriere bei den ausgeschiedenen Spielern legte der von April 1980 bis Juni 1985 aktive Ulrich Peters hin.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>